Fachkraft für Lagerlogistik

Aufgabenprofil

Fachkräfte für Lagerlogistik sind überall dort eingesetzt, wo Lagerhaltung und Versand von Gütern eine Rolle spielt. Sie arbeiten im Bereich der logistischen Planung und Organisation. Ihre Aufgaben bestehen unter anderem darin, Güter sachgerecht anzunehmen, zu kommissionieren, zu verladen, zu verstauen, zu transportieren und zu verpacken.

Ablauf

Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre. Das Praxiswissen erwirbt man durch die Arbeit im Betrieb, genauer gesagt in unserem Versandbereich. Außerdem werden die Auszubildenden in den Abteilungen SCM, Vertrieb, und der IT eingesetzt, um die logistischen Prozessen im Gesamtzusammenhang kennenlernen zu können. Die Theoriekenntnisse erhält man in der Berufsschule. Der Unterricht findet Blockweise statt, sodass man die erlernten Kenntnisse nach dem Berufsschulblock direkt in die Praxis umsetzen kann. Zur Hälfte der Ausbildung findet eine Zwischenprüfung statt, die zur Überprüfung des Wissensstandes genutzt wird. Sollten dort bereits Defizite auftreten, werden diese bis zum Ablegen der Abschlussprüfung innerbetrieblich durch Unterstützung der Ausbilder minimiert.

Details

Berufsschule
Dietrich Bonhoeffer Berufskolleg Detmold

Unterrichtsart
Blockunterricht

Voraussetzungen

  • Handwerkliches Geschick und Organisationsstärke
  • Körperliche Belastbarkeit
  • Verantwortungsbewusstsein und Selbstständigkeit
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke und Zuverlässigkeit
  • Mittlerer Schulabschluss mit guten Noten in Mathe und Deutsch

Ausbildungsorte
Augustdorf

Dauer
3 Jahre

Ausbildungsbeginn
01. August