Energie

Als Hersteller und Produzent sind wir dem Umwelt- und Klimaschutz besonders verpflichtet. Wir tragen ökologische Verantwortung und versuchen täglich, unseren Anteil beizutragen. Der bewußte Umgang mit wertvollen Energieressourcen ist für uns genauso elementar, wie den notwendigen Energiebedarf mit erneuerbaren Energieträgern zu decken. Sowohl bei der Entwicklung als auch bei der Beschaffung von Rohstoffen, suchen wir stets nach der ökologisch sinnvollsten Lösung.


Energie

Ohne Energie ist die Herstellung von Industrieprodukten nicht möglich. Aber auch Energie ist endlich. Deshalb ist es für uns besonders wichtig mit dieser Ressource verantwortlich umzugehen. Dazu gehört neben der ständigen Suche nach Energiesparmöglichkeiten auch die Frage woher die Energie kommt oder noch kommen kann. Deshalb arbeiten wir ständig daran, uns zu verbessern. Unter anderem halten wir uns bei der Energieeffizienzverbesserung seit vielen Jahren an die DIN EN ISO 50001 und konnten seitdem ein systematisches Energiemanagement umsetzen.

Energie sinnvoll nutzen

Durch die Umrüstung der Hallenbeleuchtung auf LED am Standort Augustdorf und den umfassenden Einsatz energiesparender Motoren bei unseren Maschinen wurde der Stromverbrauch massiv gesenkt. Und durch unser Konzept zur Elektromobilität und die Automatisierung der Transportwege konnten wir auch den Staplerverkehr an allen Standorten reduzieren. Für die Produktion der Polyurethan-Böden kommt seit 2017 außerdem klimaneutraler Ökostrom (100% CO2-neutral) der Stadtwerke Detmold zum Einsatz.

Eigene Energie produzieren

Aber nicht nur durch die Reduktion genutzter Energie, sondern auch durch die Produktion eigener Energie können wir heute nachhaltiger arbeiten, als je zuvor. In unserem Blockheizkraftwerk in Augustdorf nutzen wir seit 2018 Produktionsreste zur Energieerzeugung für die Prozess- und Heizenergie.

Mit der neuen Energiezentrale am Standort Augustdorf haben wir einen geschlossenen Energiekreislauf.

Die Energiezentrale Augustdorf

Unser Ziel ist es, den Standort Augustdorf so nachhaltig und autonom wie möglich mit Strom und Wärme zu versorgen. Dazu werden die Produktionsabfälle in der Energiezentrale verbrannt und die so entstandene Energie wiederverwertet. Ein Großteil dieser Energie wird als Prozess- und Heizwärme direkt in die Produktion zurückgeführt. Die überschüssige Energie, die von der Produktionsanlage nicht genutzt werden kann, wird außerdem in das regionale Fernwärmenetz eingespeist.

 

Eingebunden in den natürlichen Kreislauf

Das Besondere an der Heizkraftanlage in Augustdorf: Sie ist in den natürlichen Kreislauf eingebunden und arbeitet dadurch besonders umweltschonend. Denn zur Energieerzeugung werden die Abfälle der eigenen Produktion genutzt. Die bei dieser Hackschnitzelverbrennung entstehende Energie wird dann in den Wärmetauschern entnommen und als Prozessenergie zurückgeführt. Überschüssige Energie kann zudem in einem 200m3 großen Pufferspeicher zwischengelagert werden. Die bei der Verbrennung entstehenden Abfall-Stoffe, wie Kohlenstoffdioxid, Phosphor oder Kalium dienen der Natur anschließend wiederum als wichtige Nährstoffe.

100  % Heiz- & Prozessenergie/Jahr

In unseren Bio-Heizkraftwerken werden Holz-Pellets und Holz-Hackschnitzel aus unseren natürlichen Produktionsabfällen verheizt. Die daraus gewonnene Energie führen wir vollständig in den Produktionskreislauf zurück. Am Polyurethan Produktionsstandort Detmold wird die gesamte Heiz- und Prozessenergie ebenfalls 100% CO2-neutral erzeugt. Hier gibt es eine Kooperation mit den Stadtwerken Detmold, die auf unserem Firmengelände ein Heizkraftwerk für ihr ebenfalls komplett CO2 neutrales Fernwärmenetz betreibt.

 

325.000  kWh eigenproduzierte Solarenergie pro Jahr

An den Standorten Augustdorf und Detmold haben wir hochmoderne Photovoltaikanlagen installiert, die unsere eigenen Produktionsanlagen mit Strom versorgen und nichtgenutzte Energie in das öffentliche Netz einspeisen. Im Schnitt werden insgesamt etwa 325.000 kWh pro Jahr selbst erzeugt.

Um einen Vergleich anzustellen: Die erzeugte Solarenergie würde ausreichen um 171 E-Autos ein ganzes Jahr zu betreiben.

4001  t CO2 Einsparung pro Jahr

Mit der Energiezentrale am Standort Augustdorf, sowie der Energiegewinnung durch Solarenergie an den Standorten Augstdorf und Detmold, erreichen wir im Vergleich zu konventioneller Energieerzeugung insgesamt eine CO2-Einsparung von 4.001 t pro Jahr. Das ist unser Beitrag für die Umwelt.